Unser Spendenfonds: Zukunft bewahren in H2/2023

Ein ultrarealistisches Schwarz-Weiß-Foto eines fleißigen Wissenschaftlers für Infektionskrankheiten in einem Labor (erstellt mit DALL·E)

Wie bereits in unserem Rückblick 2023 erwähnt, ist unser Themenfeld Zukunft bewahren im Jahr 2023 deutlich gewachsen. Insgesamt haben knapp 900 Spenderinnen und Spender das Thema mit rund 750.000 € aus Deutschland und CHF 860.000 aus der Schweiz unterstützt. 

Aus unserem Spendenfonds konnten wir mit den Mitteln aus dem 2. Halbjahr 2023 rund 400.000 € (~260.000 € aus Deutschland und ~130.000 CHF aus der Schweiz) vergeben. Dazu haben wir uns wieder intensiv mit externen Experten – u.a. vom Longview Philanthropy Emerging Challenges Fund, dem Founders Pledge Global Catastrophic Risk Fund und Effective Giving – ausgetauscht und auf Basis deren Empfehlungen für bisher zwei Förderungen aus dem Bereich Biosicherheit entschieden. Eine dritte Förderung an der Schnittstelle der Bereiche Biosicherheit und Künstliche Intelligenz (KI) ist derzeit noch in Vorbereitung.

Blueprint Biosecurity

Blueprint Biosecurity ist eine junge US-amerikanische Nichtregierungsorganisation, die im Juli 2023 mit dem Ziel gegründet wurde, Durchbrüche bei der Prävention, Milderung und Bekämpfung künftiger Pandemien zu erzielen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen konkrete Arbeitspläne – “Blueprints” – für prioritäre Maßnahmen, die deren Umsetzung beschleunigen und wichtige Engpässe angehen, die deren Fortschritt behindern. 

Die Arbeit der Organisation beginnt mit einer Bestandsaufnahme und Priorisierung, bei der die Landschaft wirksamer Biosicherheitsmaßnahmen kartiert und klare, detaillierte Pläne für deren Umsetzung erstellt werden. Der Prozess gipfelt dann in Blueprints für die Maßnahmen, die die größte Wirkung versprechen. Der Pilot-Blueprint konzentriert sich auf langwellige UVC-Strahlung, eine Form von keimtötendem Licht, als Mittel zur Verhinderung der Übertragung von Krankheitserregern in Innenräumen.

Blueprint Biosecurity wird u.a. auch vom Longview Emerging Challenges Fund und Open Philanthropy gefördert. 

zurück zur Übersicht

Pour Demain

Pour Demain ist ein gemeinnütziger Think Tank, der zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vermittelt. Im Bereich Biosicherheit konnte die Organisation mit ihren Empfehlungen in der Schweiz bereits erfolgreich Einfluss auf die Planung von Massnahmen zur Prävention und Bekämpfung von Epidemien und Pandemien nehmen.

Im nächsten Schritt plant die Organisation, ihre Arbeit zur Biosicherheitspolitik auf europäischer Ebene auszubauen. Dies ist nach wie vor ein stark vernachlässigter Bereich mit nur wenigen europäischen Akteuren, so dass Pour Demain hier eine Field-Building-Rolle einnimmt und auch den Austausch und die Koordination zwischen den relevanten Akteuren aktiv fördert.

zurück zur Übersicht

Über den Autor

Avatar von Sebastian Schienle

Gründer & Leitung Research

Weitere Blogposts

  • Bewegung bei deutschen Stiftungen?

    Stiftungen unter sich: Mit elegantem Schwung und in bestem Einvernehmen mit sich und der Welt geht es einen Trippelschritt nach vorne und zwei zurück

  • Spendenabsetzbarkeit Österreichhau
    Spendenabsetzbarkeit in Österreich

    Spenden über unsere Plattform sind in Österreich zurzeit leider nicht steuerlich absetzbar. Dennoch empfehlen wir: Spende im Zweifel lieber weniger, als weniger effektiv.

  • Spendentipps
    8 Tipps, damit deine Spende mehr bewirkt

    Folge diesen 8 Spendentipps und stelle sicher, dass deine Spende nicht nur ankommt, sondern richtig viel bewirkt.