Demokratie verteidigen

Unsichere Zeiten für die Demokratie

Seit Jahren zeigen verschiedene Projekte zur Definition und empirischen Vermessung der Demokratie einen gefährlichen Trend: Ab etwa dem Jahr 2000 – und beschleunigt ab 2015 – kam die weltweite Verbreitung und Vertiefung der Demokratie zu ihrem vorläufigen Ende. Stattdessen setzte ein meist schleichender, manchmal auch rapider Rückfall in illiberale oder autokratische Regierungsformen ein.

Während laut des Datensets „Regimes of the World“ im Jahr 2004 noch ca. 17% der Weltbevölkerung in einer weit entwickelten „liberal democracy“ lebten (wie wir sie in Deutschland seit vielen Jahren schätzen), lag dieser Anteil der Weltbevölkerung im Jahr 2022 nur noch bei 13%. Der Bevölkerungsanteil, der immerhin noch in einer sogenannten „electoral democracy“ lebte – einer Demokratieform, in der diverse für uns selbstverständliche Strukturen, Prozesse, und Rechte schon nur noch eingeschränkt vorhanden sind – sank von 2004 bis 2022 von 36% auf nur noch 16%.

Gleichzeitig hat es in den letzten zehn Jahren auch in vielen liberalen Demokratien schleichende, aber doch spürbare Verschlechterungen hinsichtlich verschiedener Komponenten der Demokratie gegeben.

Dass auch Deutschland von diesen Entwicklungen unmittelbar betroffen ist, hat die Veröffentlichung der CORRECTIV-Recherche „Geheimplan gegen Deutschland“ am 10. Januar 2024 nun auch einer breiten Öffentlichkeit klar gemacht. Hunderttausende sind seitdem deutschlandweit auf die Straßen gegangen, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren.

Demokratie wirksam verteidigen

Die Entscheidung, an welche Organisation du spendest, kann einen großen Unterschied (bis zum Faktor 100) machen. Unser Ziel bei Effektiv Spenden ist es, dir wirksames Spenden so einfach wie möglich zu machen. Leider gibt es bislang wenig Transparenz hinsichtlich der Art und Wirksamkeit der Maßnahmen, mit denen sich prodemokratische Organisationen weltweit für die Verteidigung und Weiterentwicklung der Demokratie einsetzen. Konkrete Einschätzungen, Erläuterungen und Evaluationen über die tatsächlich zu erwartende Wirksamkeit, also die Effektivität der jeweiligen Maßnahmen sind schwer zu finden und in der Regel nicht miteinander vergleichbar.

Seit 2021 engagieren wir uns bei Effektiv Spenden daher für die Gründung eines gemeinnützigen internationalen Evaluations-Think-Tanks, der sich mit dem Themenfeld „Demokratie verteidigen“ befasst. Power for Democracies mit Sitz in Berlin wird eine Evidenzbasis aufbauen, die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Verteidigung der Demokratie geben soll: Wo sind die Bedrohungen für die Demokratie am größten – oder auch die Chancen für ihre Stärkung? Welche pro-demokratischen Maßnahmen sind besonders wirksam? Welche Organisationen sind bei der Umsetzung dieser Maßnahmen besonders erfolgreich und effizient? Kurz: Wo können wir mit pro-demokratische Spenden besonders viel erreichen?

Da sich Power for Democracies derzeit noch im Aufbau befindet, liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verbindlichen Empfehlungen vor. Dementsprechend können wir noch nicht auf vergleichbar fundierte externe Analysen und Bewertungen wie in unseren anderen Themenfeldern zurückgreifen. Aufgrund der hohen Aktualität und Dringlichkeit des Themas und nicht zuletzt auch aufgrund von zahlreichen Anfragen seitens unserer Spenderinnen möchten wir dennoch unser bisher gesammeltes Wissen sowie die Erkenntnisse unseres Expertennetzwerkes mit dir teilen und dir die Möglichkeit bieten, zur Verteidigung unserer Demokratie beizutragen. Hierzu haben wir den Spendenfonds „Demokratie verteidigen“ eingerichtet.

Deine persönliche Beratung

Wer spendet, möchte etwas bewirken. Wir helfen Dir gerne dabei, die größtmögliche Wirkung zu erzielen, entsprechend Deiner Vorstellungen und Werte. Vereinbare einfach einen Termin für Deine persönliche Beratung.

Anne Schulze,
Gründerin & Geschäftsführerin

Deine persönliche Beratung

Wer spendet, möchte etwas bewirken. Wir helfen Dir gerne dabei, die größtmögliche Wirkung zu erzielen, entsprechend Deiner Vorstellungen und Werte. Vereinbare einfach einen Termin für Deine persönliche Beratung.

Anne Schulze,
Gründerin & Geschäftsführerin

Häufige Fragen

Wie viel soll ich spenden?

Wie viel Du spenden möchtest, ist im Endeffekt natürlich Deine ganz eigene, persönliche Entscheidung, aber vielleicht findest Du in dem Artikel „Wie viel soll ich spenden?“ oder „Warum und wie ich spende“ ein paar Inspirationen.

Kann ich meine Spende von der Steuer absetzen?

Ja, Du kannst Deine Spende in Deutschland und der Schweiz von der Steuer absetzen, auch wenn die empfohlenen Organisationen ihren Sitz im Ausland haben. Eine Spenden­bescheinigung für alle Deine Spenden schicken wir Dir automatisch Ende Februar des Folgejahres per E-Mail. Du musst nichts weiter tun.

Ich möchte nicht online spenden, kann ich das Geld auch überweisen?

Sehr gerne kannst Du Deine Spende auch ganz klassisch überweisen. Nutze dafür bitte bei unserem Spendenformular unter „Zahlungsweise“ den Reiter „Überweisung“, hinterlege Deine Daten, die wir für die Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung ) benötigen, und registriere Deine Spende. Du erhältst dann eine E-Mail mit unserem Spendenkonto und einem Verwendungszweck, der es uns ermöglicht, Deine Spende richtig zuzuordnen, sobald Du die Spende überwiesen hast.

Welche Gebühren fallen an? Leitet Ihr meine Spende zu 100% weiter?

Wir leisten die Spendenverarbeitung gebührenfrei, d.h. wir behalten nichts von Deiner Spende für uns. Allerdings fallen z.B. Kreditkarten- oder PayPal-Gebühren der Zahlungs­anbieter an, mit denen wir zusammenarbeiten. Diese sind abhängig von der gewählten Zahlungsweise und berechnen sich wie folgt für Deutschland:

  • Überweisung: Innerhalb des SEPA-Zahlungsraums kostenfrei
  • SEPA-Lastschrift: 0,35 €
  • Kreditkarte: 1,2% + 0,25 € (bei europäischen Karten)
  • PayPal: 1,5% + 0,35 €

Als Zahlungsweise empfehlen wir daher bei Spenden mit Beträgen bis 10.000 € die von uns besonders leicht zu verarbeitende “SEPA-Lastschrift”. Für Beträge ab 10.000 € steht aus sicherheitstechnischen Gründen aktuell nur die Möglichkeit der “Überweisung” zur Verfügung.

Vergleichbare Gebühren würden auch bei einer direkten Spende an die jeweiligen Organisationen anfallen. Wir haben bereits mit allen Zahlungsanbietern verhandelt und besonders günstige Konditionen für gemeinnützige Organisationen erhalten.

Wir selbst finanzieren uns ebenfalls durch Spenden, allerdings komplett unabhängig.

Du kannst hier mehr dazu erfahren.

Wie kann ich meine Dauerspende verändern oder kündigen?

Wenn Du den Betrag Deiner Spende erhöhen oder verringern willst, melde Dich einfach per E-mail an info@effektiv-spenden.org bei uns. Gerne verändern wir auch die Organisationen/Projekte/Fonds, an die Du spendest, falls Du das wünschst. Zahlungsmittel können wir leider nicht ohne Weiteres verändern. Dafür ist eine Kündigung der Spende und eine darauffolgende Neueinrichtung nötig.

Kündigen kannst Deine Dauerspende jederzeit und ohne Angabe von Gründen. Schreibe uns dafür einfach ebenfalls eine formlose E-Mail an info@effektiv-spenden.org oder rufe uns an unter +49 (0)30 / 260 355 19.

Wie tragt Ihr Eure Kosten?

Effektiv Spenden wird von privaten Förderern ermöglicht. Durch diese Unterstützung können sämtliche Verwaltungskosten übernommen werden. Dies erlaubt es uns, Deine Spende an unsere Top-Organisationen vollständig weiterzuleiten. Wir freuen uns aber natürlich auch über Deine Spende an uns als Plattform. Mehr zu unserer Finanzierung findest Du hier.