Eine zunehmende Bedrohung

Um die schlimmsten Folgen des Klimawandels zu verhindern, muss der Ausstoß von Treibhausgasen umgehend drastisch reduziert werden. Um die 1,5°C-Grenze des Pariser Klimaabkommens nicht zu überschreiten, müssen die CO2-Emissionen bis 2050 sogar auf (Netto-) Null sinken. Bereits jetzt haben wir eine globale Erderwärmung von ca. 1,1°C seit Beginn der Industrialisierung erreicht.[1]

Schätzungen der Weltbank zufolge wird der Klimawandel bis 2030 bis zu 100 Millionen Menschen zurück in die Armut treiben.[2] Außerdem wird er zwischen 2030 und 2050 voraussichtlich etwa 250.000 zusätzliche Todesfälle pro Jahr verursachen, so die Weltgesundheitsorganisation WHO.[3] Dabei werden die Folgen des Klimawandels ärmere Länder am Schlimmsten treffen.

Spenden wirkt

Nur 2% aller weltweiten Spenden fließen derzeit in den Klimaschutz.[4] Und dies obwohl sie einen wirksamen Beitrag leisten können. Recherchen von Founders Pledge zeigen, dass insbesondere die Unterstützung von Organisationen, die für politischen und technolo­gischen Wandel eintreten, eine Wirkung entfalten können, die weitaus effektiver ist als etwa Appelle an Verhaltensänderungen oder die direkte Kompensation von Emissionen.

Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass jeder Euro, der an die vielversprechendsten Klimaschutzorganisationen gespendet wird, 15 bis 30 Mal mehr Emissionen reduziert als klassische CO2-Kompensationsmaßnahmen.[5]

Deine persönliche Beratung

Wer spendet, möchte etwas bewirken. Wir helfen Dir gerne dabei, die größtmögliche Wirkung zu erzielen, entsprechend Deiner Vorstellungen und Werte. Vereinbare einfach einen Termin für Deine persönliche Beratung.

Anne Schulze,
Gründerin & Geschäftsführerin

Deine persönliche Beratung

Wer spendet, möchte etwas bewirken. Wir helfen Dir gerne dabei, die größtmögliche Wirkung zu erzielen, entsprechend Deiner Vorstellungen und Werte. Vereinbare einfach einen Termin für Deine persönliche Beratung.

Anne Schulze,
Gründerin & Geschäftsführerin

Häufige Fragen

Wie viel soll ich spenden?

Wie viel Du spenden möchtest, ist im Endeffekt natürlich Deine ganz eigene, persönliche Entscheidung, aber vielleicht findest Du in dem Artikel „Wie viel soll ich spenden?“ oder „Warum und wie ich spende“ ein paar Inspirationen.

Kann ich meine Spende von der Steuer absetzen?

Ja, Du kannst Deine Spende in Deutschland und der Schweiz von der Steuer absetzen, auch wenn die empfohlenen Organisationen ihren Sitz im Ausland haben. Eine Spenden­bescheinigung für alle Deine Spenden schicken wir Dir automatisch Ende Februar des Folgejahres per E-Mail. Du musst nichts weiter tun.

Ich möchte nicht online spenden, kann ich das Geld auch überweisen?

Sehr gerne kannst Du Deine Spende auch ganz klassisch überweisen. Nutze dafür bitte bei unserem Spendenformular unter „Zahlungsweise“ den Reiter „Überweisung“, hinterlege Deine Daten, die wir für die Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung ) benötigen, und registriere Deine Spende. Du erhältst dann eine E-Mail mit unserem Spendenkonto und einem Verwendungszweck, der es uns ermöglicht, Deine Spende richtig zuzuordnen, sobald Du die Spende überwiesen hast.

Welche Gebühren fallen an? Leitet Ihr meine Spende zu 100% weiter?

Wir leisten die Spendenverarbeitung gebührenfrei, d.h. wir behalten nichts von Deiner Spende für uns. Allerdings fallen z.B. Kreditkarten- oder PayPal-Gebühren der Zahlungs­anbieter an, mit denen wir zusammenarbeiten. Diese sind abhängig von der gewählten Zahlungsweise und berechnen sich wie folgt für Deutschland:

  • Überweisung: Innerhalb des SEPA-Zahlungsraums kostenfrei
  • SEPA-Lastschrift: 0,35 €
  • Kreditkarte: 1,2% + 0,25 € (bei europäischen Karten)
  • PayPal: 1,5% + 0,35 €

Als Zahlungsweise empfehlen wir daher bei Spenden mit Beträgen bis 10.000 € die von uns besonders leicht zu verarbeitende “SEPA-Lastschrift”. Für Beträge ab 10.000 € steht aus sicherheitstechnischen Gründen aktuell nur die Möglichkeit der “Überweisung” zur Verfügung.

Vergleichbare Gebühren würden auch bei einer direkten Spende an die jeweiligen Organisationen anfallen. Wir haben bereits mit allen Zahlungsanbietern verhandelt und besonders günstige Konditionen für gemeinnützige Organisationen erhalten.

Wir selbst finanzieren uns ebenfalls durch Spenden, allerdings komplett unabhängig.

Du kannst hier mehr dazu erfahren.

Wie kann ich meine Dauerspende verändern oder kündigen?

Wenn Du den Betrag Deiner Spende erhöhen oder verringern willst, melde Dich einfach per E-mail an info@effektiv-spenden.org bei uns. Gerne verändern wir auch die Organisationen/Projekte/Fonds, an die Du spendest, falls Du das wünschst. Zahlungsmittel können wir leider nicht ohne Weiteres verändern. Dafür ist eine Kündigung der Spende und eine darauffolgende Neueinrichtung nötig.

Kündigen kannst Deine Dauerspende jederzeit und ohne Angabe von Gründen. Schreibe uns dafür einfach ebenfalls eine formlose E-Mail an info@effektiv-spenden.org oder rufe uns an unter +49 (0)30 / 260 355 19.

Wie tragt Ihr Eure Kosten?

Effektiv Spenden wird von privaten Förderern ermöglicht. Durch diese Unterstützung können sämtliche Verwaltungskosten übernommen werden. Dies erlaubt es uns, Deine Spende an unsere Top-Organisationen vollständig weiterzuleiten. Wir freuen uns aber natürlich auch über Deine Spende an uns als Plattform. Mehr zu unserer Finanzierung findest Du hier.

Quellen

[1] ↑ Klimawandel 2021 – Naturwissenschaftliche Grundlagen, Zusammenfassung für die politische Entscheidungsfindung. Beitrag von Arbeitsgruppe I zum Sechsten Sachstands­bericht des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC). https://www.de-ipcc.de/media/content/AR6-WGI-SPM_deutsch_barrierefrei.pdf. 2021.

[2] ↑ Climate Change – Overview. Weltbank. https://www.worldbank.org/en/topic/climatechange/overview#1. Zuletzt aktualisiert April 2022.

[3] ↑ Climate change and health. Weltgesundheitsorganisation WHO. https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/climate-change-and-health. Oktober 2021.

[4] ↑ Funding trends 2022: Climate change mitigation philanthropy. ClimateWorks Foundation. https://www.climateworks.org/report/funding-trends-2022/. 2022.

[5] ↑ Basierend auf einem mittleren Erwartungswert von 1 tCO2e pro gespendetem 1 € (angelehnt an Founders Pledge (2021) „A guide to the changing landscape of high-impact climate philanthropy“, S. 119) und einem Kompensationspreis von 23 € pro tCO2e bei atmosfair.