Weltmalaria­tag 2023

Weltmalariatag
Weltmalariatag

Jedes Jahr sterben weltweit Hunderttausende Menschen an Malaria, vor allem Kinder unter fünf Jahren. Der Weltmalariatag bietet die Gelegenheit, auf die verheerenden Auswirkungen der Krankheit aufmerksam zu machen und gemeinsam Spenden für ihre Bekämpfung zu sammeln.

Gemeinsam mit der Against Malaria Foundation, dem Malaria Consortium, Giving What We Can und weiteren Partnern wollen wir vom 19. bis 25. April möglichst viel Geld sammeln, das für die Bereitstellung von langlebigen Moskitonetzen und vorbeugenden, lebensrettenden Medikamenten für Kinder in Gebieten verwendet wird, in denen Malaria während der Regenzeit am häufigsten auftritt.

Grafik zur Weltmalariatag-Spendenkampagne
Grafik zur Weltmalariatag-Kampagne

Malaria ist eine besonders gefährliche Krankheit. Sie kann hohes Fieber, Schüttelfrost und grippeähnliche Symptome hervorrufen und ist daher schwer von anderen Krankheiten zu unterscheiden. Unbehandelt kann sie sich schnell zu einer schweren Malaria entwickeln, die zu Krämpfen, Organversagen und schließlich zum Tod führen kann.

Aber es muss nicht so kommen. Malaria ist vermeidbar – wir können im Kampf gegen diese Krankheit viel bewirken. Für nur 5 US-Dollar kann die Against Malaria Foundation ein Moskitonetz kaufen und verteilen. Die Bereitstellung eines saisonalen Medikaments zur Malariaprophylaxe für ein Kind kostet das Malaria Consortium  rund 7 US-Dollar. Mit rund 5.000 US-Dollar können genügend Moskitonetze oder saisonale Malaria-Chemoprävention bereitgestellt werden, um das Leben eines Menschen zu retten.

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO konnten Malariaprogramme in den vergangenen 20 Jahren bereits zwei Milliarden Erkrankungen und fast 12 Mio. Todesfälle verhindern. Unterstütze zwei unserer Top-Empfehlungen im Bereich Armut bekämpfen als Teil unserer weltweiten Kampagne, damit wir gemeinsam diese Erfolge weiter ausbauen können!

Und wenn Du Dich heute für eine Dauerspende entscheidest, dann haben wir noch eine gute Nachricht für Dich: Wir verdoppeln einmalig deinen Spendenbetrag.*

* Verdoppelt wird der erste Monatsbetrag Deiner neu angelegten Dauerspende aus Deutschland bis das von einer Privatperson zur Verfügung gestellte Matchingbudget von bis zu 30.000€ aufgebraucht wurde. Wir hoffen bald auch ein Matchingbudget für Spenderinnen aus der Schweiz zur Verfügung stellen zu können.

Über den Autoren

Avatar von Sebastian Schienle

Gründer & Leitung Research

Weitere Blogposts

  • Das Österreichische Spendengütesiegel: Eine Kritik

    Das Österreichische Spendengütesiegel hat den Anspruch „für Sicherheit und Transparenz beim Spenden“ zu stehen, aber tut es das?

  • Zewo-Guetesiegel
    Das Zewo-Gütesiegel: Eine Kritik

    Hilft das Zewo-Gütesiegel bei der Entscheidung an wen man spenden sollte? Nicht wirklich. Es gibt bessere Alternativen.

  • Stiftungen vergeigen

    Dem Stiftungswesen in Deutschland täte ein wenig mehr Professionalität gut. Die Hoffnung ruht auf der nächsten Generation von Stiftungsmanagern.